Scheitholzkessel

Scheitholz -
derzeit der preiswerteste Brennstoff

Mit einem Scheitholzkessel setzen Sie auf den richtigen Brennstoff!

Scheitholz ist derzeit der preiswerteste Brennstoff. Durch die regionale Verfügbarkeit haben Sie Ihr sicheres Plus an Unabhängigkeit, Unerschöpflichkeit und Umweltfreundlichkeit. Ein Scheitholzkessel, oft auch als Stückholzkessel, Stückgut- oder nur als Holzkessel bezeichnet, erzeugt Wärmeenergie durch das Verbrennen von ganzen Holzscheiten. Im Gegensatz zu den zerkleinerten Hackschnitzeln und den gepressten Pellets sind die Scheite weitgehend naturbelassen. Weil also weitaus weniger Verarbeitungsaufwand für den Brennstoff besteht, ist das Heizen mit Scheitholz die günstigste Variante. Ein zusätzliches Argument für das Heizen mit Stückholz ist die regionale Verfügbarkeit des Brennstoffes.

gehacktes Holz
scheitholzkessel

Bequem mit Scheitholz und Pellets im Kombikessel heizen

Holz ist derzeit der preiswerteste Brennstoff. Eine Holzheizung garantiert Ihnen durch die regionale Verfügbarkeit Ihr sicheres Plus an Unabhängigkeit, Unerschöpflichkeit und Umweltfreundlichkeit. Bei einem Kombikessel, der gleichermaßen mit Pellets wie Stückholz in einem Brennraum arbeitet, kann die Heizung sogar selbstständig vom Scheitholz- auf den Pelletsbetrieb umschalten, wenn die Scheite vollständig abgebrannt sind. Der großzügig dimensionierte Edelstahlfüllraum ist bis zu max. 56 cm Scheitholz ausgelegt. Großer Füllraum – lange Brenndauer.

Regional und CO2-neutral heizen

Der entscheidende Vorteil einer Biomasseheizung ist es, regional und CO2-neutral zu Heizen. Egal, ob Holz im Wald verrottet und zu Humus wird, oder ob es verbrannt wird – es wird genau die gleiche Menge an COfreigesetzt. Dazu kommt eben noch das Argument der Regionalität: Während wir uns für den Bezug von fossilen Brennstoffen weitgehend von anderen Ländern abhängig machen, auf deren Struktur und Wirtschaft wir nahezu keinen Einfluss haben, stammt das Holz größtenteils aus heimischer Produktion. Deutschland ist ein sehr waldreiches Land, weswegen wir uns um die Versorgung keine Sorgen machen müssen. 

Finanzierung und Förderung eines Holzkessels

Der Erfolg von Biomasse-Heizungen kommt nicht von ungefähr, und auch die umfangreiche Förderung & Finanzierung trägt dazu bei. Zahlreiche Fördermittel und Anreizprogramme für moderne Heizsysteme stehen zur Verfügung. Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die verschiedenen Fördermöglichkeiten. Welche Fördersumme Sie erwarten können, kalkulieren wir gerne für Sie.

Ihre Vorteile von Holzkesseln

  • Regional und CO2-neutral heizen​
  • hohe Einsparung von Energiekosten
  • Wertsteigerung Ihrer Immobilie
  • Möglichkeiten der Förderung
  • unkomplizierte Montage
  • sehr hoher Wirkungsgrad

Besuchen Sie unsere

Ausstellung mit verschiedenen Festbrennstoffkesseln